News und Pressemitteilungen


27.02.2015

Umsatzsteuerliche Behandlung von Preisnachlässen durch Verkaufsagenten/Vermittler

Vermittler können aufgrund der geänderten Rechtsprechung ihre Umsatzsteuer nicht mehr mindern, wenn sie ihren Kunden Preisnachlässe zulasten ihrer Provision gewähren. Das BMF schließt sich in seinem Schreiben vom 27.02.2015 der Rechtsprechung des...


24.02.2015

Zufluss bei einem beherrschenden Gesellschafter

Laut BFH fließen Ausschüttungen an einen beherrschenden Gesellschafter einer zahlungsfähigen GmbH diesem i.d.R. auch dann zum Zeitpunkt der Beschlussfassung über die Gewinnverwendung zu, wenn die Gesellschafterversammlung eine spätere Fälligkeit des...


19.02.2015

EuGH zum Verlustabzug im grenzüberschreitenden Konzern

Der EuGH hat mit Urteil v. 03.02.2015 (C-172/13) die Klage der Europäischen Kommission auf Feststellung, dass die auf Basis der Marks & Spencer Entscheidung erlassenen Regelungen des Vereinigten Königreichs für den Konzernabzug bei Verlusten...


12.02.2015

Kaufoption als entnahmefähiges Wirtschaftsgut

Der BFH hat mit dem Urteil vom 26.11.2014 (Az. X R 20/12) entschieden, dass die von einem Leasinggeber dem Leasingnehmer eingeräumte Möglichkeit, den Leasing-PKW bei Vertragsablauf zu einem weit unter dem Verkehrswert liegenden Preis entweder selbst...


11.02.2015

Bagatellgrenze für die Nichtanwendung der Abfärberegelung

Der BFH hat mit drei Urteilen vom 27.08.2014 (Az. VIII R 6/12, VIII R 16/11, VIII R 41/11) entschieden, dass die Einkünfte einer GbR, die hauptsächlich Einkünfte aus selbständiger Arbeit erzielt und daneben in geringem Umfang eine gewerbliche...


04.02.2015

Urteil des Bundesfinanzhofes zum Investitionsabzugsbetrag

Mit Urteil vom 12.11.2014 bestätigt der BFH die Rechtsauffassung der Vorinstanz (FG Niedersachsen) in Bezug auf die Aufstockung eines im Vorjahr gebildeten Investitionsabzugsbetrages bis zum gesetzlichen Höchstbetrag. Damit wendet sich das Gericht...


04.02.2015

Urteil des Bundesfinanzhofes zur Abschreibung in einer Ergänzungsbilanz beim Anteilserwerb

Mit Urteil vom 20.11.2014 (IV R 1/11) hat der BFH entschieden, dass eine für den Erwerber eines Anteils an einer Personengesellschaft aufgestellte positive Ergänzungsbilanz so fortzuführen ist, dass der Gesellschafter soweit wie möglich einem...


04.02.2015

Klarstellung der Nichtbeanstandungsregelung zur Steuerschuldnerschaft bei Bauleistungen

Die Voraussetzungen zur Umkehr der Steuerschuldnerschaft bei Bauleistungen wurden durch den BFH neu geregelt. Die Finanzverwaltung hat mit Schreiben vom 05.02.2014 eine erste Stellungnahme zur den Rechtsfolgen des BFH vorgenommen und die wesentlichen...


04.02.2015

Urteil des BFH zur Behandlung der Grunderwerbsteuer als Anschaffungs(neben)kosten

Mit Urteil vom 2.9.2014 (IX R 50/13) hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden, dass die infolge eines Gesellschafterwechsels ausgelösten Grunderwerbsteuern keine Anschaffungs(neben)kosten der erworbenen Kommanditanteile oder des vorhandenen...