News und Pressemitteilungen


31.05.2016

Neuer Steuersatz auf Fotobücher

Das Fotobuch ist beliebt, um schöne Erinnerungen zu verewigen. Von sofort an werden die Bücher teurer. Anstelle des ermäßigten Steuersatzes von sieben Prozent wird nun der allgemeine Steuersatz von 19 Prozent fällig.


26.05.2016

Studierende darf Kosten nur eingeschränkt von der Steuer abset-zen

Eine Medizinstudentin machte in ihrer Einkommensteuererklärung umfangreiche vorweggenommene Werbungskosten geltend. Ihr Vater hatte die Aufwendungen übernommen. Das Finanzgericht Niedersachsen hat entschieden: Wenn die Kosten während des Studiums...


24.05.2016

Entfernungspauschale gilt auch für Mitarbeiter im Außendienst

Ein Außendienstmonteur fährt mit seinem Firmenfahrzeug täglich andere Einsatzorte an. Der Betriebssitz stellt dennoch die regelmäßige Arbeitsstätte dar, so dass die Fahrtkosten nur in Höhe der regulär geltenden Entfernungspauschale abzugsfähig sind....


19.05.2016

Finanzgericht: Unfall- und Behandlungskosten fallen unter die Entfernungspauschale

Die Entfernungspauschale für Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit umfasst „sämtliche Aufwendungen“ und damit auch jegliche Art der Unfallkosten, entschied das Finanzgericht Rheinland-Pfalz mit einem Urteil vom 23. Februar 2016 (1 K 2078/15)....


17.05.2016

Gesetzentwurf für neues Besteuerungsverfahren: Steuerpflichtige weiterhin im Nachteil

Steuerpflichtige unterliegen bei der Abgabe ihrer Steuererklärung den Interessen der Finanzverwaltung. Der Deutsche Steuerverband e.V. (DStV) kritisierte in einer Stellungnahme, dass der Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Modernisierung des...


11.05.2016

Verdeckte Gewinnausschüttung: Finanzamt revidiert Teilwertabschreibung auf Zinsforderungen

Laut dem Bundesfinanzhof sind die Rückzahlungsforderung aus einem Darlehen und der Zinsanspruch separat voneinander zu bilanzieren, da es sich jeweils um eigenständige Forderungen handelt. Demnach wirkt sich eine Wertberichtigung der...


09.05.2016

Ertragswertverfahren vs. Sachwertverfahren

Das Sachwertverfahren soll dem Ertragswertverfahren zukünftig bei der Aufteilung der Gesamtanschaffungskosten auf Grund und Boden und Gebäude vorgezogen werden. Das beschloss das Finanzgericht Düsseldorf am 19. Januar 2016 (13 K 1496/13 E).


05.05.2016

Kostspieliges Neubauprojekt

Die Kosten für den Abriss eines Gebäudes können auch Herstellungskosten sein. Ausschlaggebend ist der technische oder wirtschaftliche Zustand des abgerissenen Gebäudes im Zusammenhang mit einem geplanten Neubau. Darüber hat das Finanzamt Düsseldorf...